Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Wiesbaden

"Wertschätzende Kommunikation als Türöffner in der Beratungsarbeit"

Thema "Wertschätzende Kommunikation als Türöffner in der Beratungsarbeit" freigegeben
Inhalt/Beschreibung

"Gewaltfreie Kommunikation" oder eben "Wertschätzende Kommunikation" ist wesentliche Voraussetzung zur Gestaltung vertrauensvoller Beziehungen und Gesprächssituationen in der Beratungssituation. Sie orientiert sich vor allem an den Ressourcen der Gesprächspartner und vermittelt ihm/ihr so das Gefühl, in seinen Bedürfnissen gesehen und ernst genommen zu werden. Respekt dem Menschen gegenüber wird zur Handlungsmaxime mit dem Handwerkzeug der wertschätzenden Kommunikation. Einfühlsam wird so eine Perspektive erkannt, die neue, konstruktive Strategien vermittelt und ermöglicht.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Beratungslehrkräfte erlernen die Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation mit Empathie als Grundhaltung der Gesprächsführung. Sie erlernen die 4-Schritte-Methode der Gesprächsführung und ihre Umsetzung. Sie lernen Gehörtes wertfrei zusammenzufassen und wiederzugeben, Gefühle zu benennen und zu integrieren und zielgerichtet eine Perspektive zu erarbeiten.

Themenbereich Gesprächsführung, Kooperation mit Schüler/innen, Eltern und außerschulischen Partnern
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus
Anbieter/Veranstalter
SSA Rheingau-Taunus-Kreis u. Wiesbaden
Andrea Männle
Walter-Hallstein-Str. 3-7
65197 Wiesbaden
Fon: 0611 8803-0 
Fax: 0611 8803-466 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.WIESBADEN@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Ansprechpartner: Marien Leslie Konermann
Dozentinnen/Dozenten Nikola Poitzmann
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 26.10.2017 14:30 bis 18:30
Kosten 0.00€
Ort Staatliches Schulamt Wiesbaden, Walter-Hallstein-Straße 3, 65197 Wiesbaden
Veranstaltungsnummer 0179037301
Interne Veranstaltungsnummer 50906354

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179037301) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.