Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Wiesbaden

Mediations-Basisworkshop II - "Mit wem habe ich es da bloß zu tun?"

Thema Mediations-Basisworkshop II - "Mit wem habe ich es da bloß zu tun?" freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Im Berufsleben und ganz besonders in der Schule, wo täglich viele Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit aufeinandertreffen, sind schwierige Situationen und Konflikte an der Tagesordnung. Kleine Irritationen wachsen sich schnell zu ernsthaften Krisen aus - oft, weil die Beteiligten die Spannungen aufheizen statt, wie eigentlich beabsichtigt, zu deeskalieren. Wer Grundlagenkenntnisse in Kommunikationstheorie hat, ist hier eindeutig im Vorteil. All denen, die mehr über kommunikationspsychologische Zusammenhänge zum Thema 'Konflikte' erfahren möchten, wird hier eine praxisnahe und anwendungsorientierte Basis-Fortbildung angeboten. Im Workshop "Mit wem habe ich es da bloß zu tun?" geht es um unterschiedliche Charaktere in der Zusammenarbeit: Mit Hilfe einer einfachen Typologie werden zwischenmenschliche Probleme erklärbar. Gleichzeitig ermöglicht sie, die eigene Sicht auf die anderen zu verdeutlichen und sich selbst im Spiegel der anderen zu sehen. Außerdem befassen wir uns mit "Teufelskreisen": wie sie entstehen, woran man sie erkennt und wie man wieder herauskommen kann.Hinweis: Diese Fortbildung zum Thema 'Mediation' ist Teil einer Reihe von insgesamt vier Workshops. Jeder Workshop steht für sich und kann gebucht werden, ohne dass man an den anderen Workshops teilnehmen muss. Einzig der abschließende dreitägige Workshop "Mediationsgespräche führen" setzt die Teilnahme an allen vier vorangegangenen Workshops voraus.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können Streitsituationen durch gekonnte Mediation deeskalieren.

Themenbereich Umgang mit Konflikten und Problemen, Gewaltprävention
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen sind gerne willkommen.
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Doris Beher
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 21.02.2019 14:00 bis 18:00
Kosten 49,00€
Ort Wiesbaden
Veranstaltungsnummer 0189211503
Interne Veranstaltungsnummer H5777

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189211503) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.