Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Wiesbaden

Religiöses MobbingZum konstruktiven Umgang mit religiös gefärbten Konflikten

Thema Religiöses MobbingZum konstruktiven Umgang mit religiös gefärbten Konflikten freigegeben
Inhalt/Beschreibung

In Schulen treffen Kinder und Jugendliche mit sehr unterschiedlichen kulturellen und religiösen Prägungen aufeinander. Dabei spielen auch Machtverhältnisse eine Rolle: Wer ist die Mehrheit, wer die Minderheit? Soziale Konflikte werden mit religiösen Begründungen "aufgeladen". Religiöse Zugehörigkeit oder Nicht-Zugehörigkeit wird zum Kriterium für Ab- und Ausgrenzung. Der Studientag verfolgt vor diesem Hintergrund zwei Schwerpunkte: Es geht morgens um Ursachen und Erscheinungsformen von religiösem Mobbing und nachmittags um didaktische und methodische Ansätze für die pädagogische Arbeit in der Schule. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bildungsstätte Anne Frank.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

-Kompetenzerwerb zur Bewältigung von multikulturellen und multireligiösen Konfliktsituationen an Schulen- Förderung von Didaktik und Methodik für die pädagogische Arbeit in multikulturell geprägten Schulen- Kompetenzerwerb zur Förderung des Schulfriedens und der Gestaltung von lernförderlichen Unterrichtsatmosphären bei der Auseinandersetzung unterschiedlicher Weltanschauungen.

Themenbereich Umgang mit Konflikten und Problemen, Gewaltprävention
Fächer/Berufsfelder Ethik, Religion ev., Religion kath.
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus
Anbieter/Veranstalter
Religionspädagogisches Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen, und Nassau

Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg
Fon: 06421 969 100 
Fax: 06421 969 120 
E-Mail: info@rpi-ekkw-ekhn.de
Leitung Susanne Gärtner, RPI Mainz
Dozentinnen/Dozenten N.N., Bildungstätte Anne Frank e.V.
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 12.02.2019 09:30 bis 16:30
Kosten 0,00€
Ort Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung, Albert-Schweitzer-Str. 113-115, 55128 Mainz
Veranstaltungsnummer 0189329603
Interne Veranstaltungsnummer 190212-Gae-MZ

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0189329603) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.