Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Wiesbaden

IPad im Unterricht : Was mit iPad Alles möglich ist- Unterrichtsszenarien für die Grund- und Förderschule

Thema IPad im Unterricht : Was mit iPad Alles möglich ist- Unterrichtsszenarien für die Grund- und Förderschule freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Wie kann ich die iPads im Unterricht einsetzen? Welchen Mehrwert bietet der Einsatz der iPads im Unterricht?
In dieser Veranstaltung werden verschiedene praxiserprobte und alltagstaugliche Unterrichtsszenarien aus einer Grundschule vorgestellt um die Vielfalt des Einsatzes der iPads zu verdeutlichen und Lust zu machen, die iPads auf verschiedene Weisen im Unterricht zu integrieren. Als Einstieg und Anregung für Steuergruppen oder ganze Kollegien.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN kennen die wichtigsten Funktionen und Einstellungen der Geräte und eingesetzten Apps und überlegen geeignete Einsatzszenarien für Ihre Schule/ Unterricht

Medienbildungskompetenzen Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
Mediennutzung
Medien und Schulentwicklung
Themenbereich Medienbildung
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Mitgl. Schulleitung/schul. Steuergruppen
Schulform(en) Förderschule, Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus
Anbieter/Veranstalter
Medienzentrum Rheingau-Taunus
Jacek Cieslikiewicz
Dr.-Schramm-Str. 2
65366 Geisenheim
Fon: 06722 409630 
Fax:  
E-Mail: info@medienzentrum-rheingau-taunus.de
Hinweis(e) Es gelten aktuelle Abstands- und Hygieneregelungen an Schule in Hessen
Leitung Jacek Cieslikiewicz
Dozentinnen/Dozenten Jana Hofmann, Karen Schönberger
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 04.02.2021 14:30 bis 17:30
Kosten 0,00€
Ort wird noch bekannt gegeben
Veranstaltungsnummer 0200022803
Interne Veranstaltungsnummer

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0200022803) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.